Gibt es die Möglichkeit das Meßgerät MD3040 selber nachzukalibrieren?

      Gibt es die Möglichkeit das Meßgerät MD3040 selber nachzukalibrieren?

      Ja, man benötigt hierzu jedoch eine sehr genaue Referenzspannung für 1000°C (40,47 mV) und die Möglichkeit zur genauen Bestimmung der Raum- bzw. Meßgerät-Temperatur während der Kalibrierung. Im folgenden Beispiel sehen Sie den Aufbau unseres Kalibrieradapters. Zur Bestimmung der Raumtemperatur verwenden wir einen NTC vom Typ M841/5K (Kennlinie weiter unten). Man kann aber auch ein Temperaturmeßgerät mit entsprechender Genauigkeit verwenden. Die Schwierigkeit liegt darin, die Referenzspannung von 40,47 mV sehr genau anzulegen, welche den oberen Kalibrierpunkt darstellt (1000°C). Ist diese Vorraussetzung gegeben, dann einfach den Punkt Kalibrierung durchführen. Fertig!

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „Matthias Plamper“ ()

      Kalibrieranleitung für MD3040

       

      Bei geschlossenem Schalter am 68 Ohm Widerstand 40,47 mV einstellen. (1000°C)

       

      Anleitung:

      1. Stecken Sie den Thermo-Stecker des Testgerätes auf die Thermobuchse des abzugleichenden Meßgerätes MD3040. Achten Sie dabei darauf, daß Sie den Thermofühler nicht berühren und den Stecker nur kurz anfassen.
      2. Offset einstellen:
        • MD3040 einschalten ("ON/OFF"-Taste) und dabei gleichzeitig die 'Mode' Taste gedrückt halten.
        • Es erscheint ein "E" in der Mode-Anzeige. Jetzt können Sie die Mode-Taste wieder loslassen.
        • In der kleinen Anzeige werden die 10.000 er - Stellen angezeigt.
        • In der großen Anzeige werden die 1.000 er- Stellen angezeigt.
        • Anzeige: E RohMW1 (A/D-Wandler Wert)
        • Poti für Offset (am rechten Rand der Platine angebracht) so einstellen, daß bei Schalterstellung
          1000 °C (SW1) geschlossen) Anzeige 50.000 ... 55.000 angezeigt wird
          Umgebungs-Temperatur (SW1 offen) Anzeige 10.000 ... 14.000 angezeigt wird

          Im Normalfall sollte der Offset bereits korrekt eingestellt sein !!!

      3. Vorbereitung der Kalibrierung:
        • Batterie-Spannung des Testgerätes prüfen (9V)
        • MD3040 und Testgerät müßen die gleiche Temperatur haben
        • Den Thermofühler des Testgerätes nicht anfassen
        • Schließen Sie jetzt auch das Ohmmeter zur Widerstandsmessung an
      4. Kalibrierung:
        • MD3040 einschalten ("ON/OFF"-Taste) und dabei gleichzeitig die 'Mode' Taste gedrückt halten.
        • Es erscheint ein "E" in der Mode-Anzeige. Jetzt können Sie die 'Mode' Taste wieder loslassen.
        • In der kleinen Anzeige werden die 10.000 er - Stellen angezeigt.
        • In der großen Anzeige werden die 1.000 er- Stellen angezeigt.
        • Anzeige: E RohMW1 (A/D-Wandler Wert)
        • Schalter in Stellung 1000 °C bringen (40,47 mV anlegen)
        • warten bis Anzeige stabil ist Anzeige 50.000 ... 55.000
        • '+' Taste drücken, bis in der Anzeige 000.0 erscheint
        • (Hinweis: die '-' Taste bricht die Kalibrierung ab)
        • Zahlen-Code ’015.2’ mit ‘+’- bzw. ‘-’ Taste eingeben
        • 'Mode' Taste drücken; es erscheint in der Anzeige 000.0
        • Schalter in Stellung Umgebungs-Temperatur bringen (0mV)
        • Jetzt ca. 10 sek warten (Filter muss einschwingen)
        • Differenz zwischen 20 °C und der Umgebungs-Temperatur mit +/- Tasten eingeben (d.h. 18,5°C = -1,5 bzw. 21,4 = +1,4).
        • 'Mode' Taste drücken
        • Das MD3040 muss jetzt die Umgebungs-Temperatur anzeigen
        • Schalter in Stellung 1000 °C bringen (40,47 mV anlegen)
        • Das MD3040 muss 1000 °C anzeigen - fertig!

      Anhang

      Kennlinie M841 Widerstand <-> Temperatur

      °C R(Ohm)   °C R(Ohm)   °C R(Ohm)   °C R(Ohm)
      19.0 6535.0   20.5 6108.5   22.0 5710.0   23.5 5343.0
      19.1 6506.1   20.6 6081.0   22.1 5685.1   23.6 5319.4
      19.2 6477.2   20.7 6053.5   22.2 5660.2   23.7 5295.8
      19.3 6448.3   20.8 6026.0   22.3 5635.3   23.8 5272.2
      19.4 6419.4   20.9 5998.5   22.4 5610.4   23.9 5248.6
      19.5 6390.5   21.0 5971.0   22.5 5585.5   24.0 5225.0
      19.6 6361.6   21.1 5944.9   22.6 5560.6   24.1 5202.5
      19.7 6332.7   21.2 5918.8   22.7 5535.7   24.2 5180.0
      19.8 6303.8   21.3 5892.7   22.8 5510.8   24.3 5157.5
      19.9 6274.9   21.4 5866.6   22.9 5485.9   24.4 5135.0
      20.0 6246.0   21.5 5840.5   23.0 5461.0   24.5 5112.5
      20.1 6218.5   21.6 5814.4   23.1 5437.4   24.6 5090.0
      20.2 6191.0   21.7 5788.3   23.2 5413.8   24.7 5067.5
      20.3 6163.5   21.8 5762.2   23.3 5390.2   24.8 5045.0
      20.4 6136.0   21.9 5736.1   23.4 5366.6   24.9 5022.5
                        25.0 5000.0